Leitsätze

Das Private Düsseldorfer Institut für Kunst und Wissenschaft will Paradigmen, Meinungen und Forschungsergebnisse kritisch hinterfragen und konstruktiv zu mehr und zu differenzierterem Wissen beitragen. Dabei gelten für uns folgende Leitsätze, die auch als Betrachtungsbrille dienen:

  • Forschung soll autonom, rein, voraussetzungs- und wertefrei sein. Sie darf vor allem auch nicht käuflich sein.
  • Der “Stand der Wissenschaft” darf nicht nur deshalb zementiert werden, weil Forschungsergebnisse mit schriftstellerischem Geschick, per Anweisung oder Unterwürfigkeit ins herrschende Paradigma implementiert werden: Alles muss immer auf dem Prüfstand stehen und ergebnisoffen sein.
  • Zu sagen, dass man etwas nicht weiß, ist auch im 21. Jahrhundert keine wissenschaftliche Schande. Im Gegenteil.
  • Glaube – egal in welcher Ausprägung – gehört nicht in die Wissenschaft. 
  • Die Kunst darf alles glauben, die Kunst darf völlig frei in ihrem Tun sein. Sie muss sich nur den Konsequenzen stellen.